Operationelle Gruppe steuert das Projekt

EIP-Agri-Projekte werden von „operationellen Gruppen“ durchgeführt, die weitere Partner und Dienstleister engagieren können. Die Mitglieder der Gruppe gestalten gemeinsam und fortlaufend den Weg des Projektes. Zweimal pro Jahr finden Projekttreffen statt, bei denen der Projektstand besprochen und das weitere Vorgehen abgestimmt wird.

Mitglieder der operationellen Gruppe vom Projekt „Öko-Backweizen“ sind:

Treffen der operationellen Gruppe am 31. Oktober 2016.
 
 

Dienstleister:

FH Osnabrück – zweiter Standort für den Anbau der ausgewählten Winterweizenzuchtstämme

 

Aufgaben des KÖN

Das KÖN organisiert in diesem Projekt, die Projekttreffen sowie die Verwaltung. Es ist auch für die Öffentlichkeitsarbeit, die Berichte und die Koordination mit anderen EIP-Projekten zuständig.